Schützenfest 2019 - Königsproklamation am 08.09.2019

Sonntag, 08 September 2019

Die Königsproklamation stellte auch dieses Jahr wieder das absolute Highlight der Eulen- und Schützenwoche dar.

Nach dem traditionellen Festumzug erfolgte der Einmarsch unserer Schützen.
Die anderen Vereine und Spielmannzüge, die unseren Festumzug unterstützen, waren zuvor ins Zelt gegangen und die Spielmannzüge begannen damit, der Menge einzuheizen.

Dann betraten die Kameraden des Schützenvereins Quickborn-Renzel das Zelt, um Aufstellung für die Proklamation zu nehmen.

Nach der Begrüßung der Anwesenden durch den Vereinsvorstandsvorsitzenden Christoph Meier-Siem, wurden die Gäste ebenfalls begrüßt.
Neben dem Quickborner Bürgermeister Thomas Köppl, der in Begleitung seiner Gattin Ragna erschienen war, und dem Bürgervorsteher Henning Meyn, waren dieses Mal auch Vertreter der Lokalpolitik erschienen. Begrüßt wurden die Landtagsabgeordnete Annabell Krämer (FDP) und der Landtagsabgeordnete Peter Lehnert (CDU).

  • IMG_2299_mn
  • IMG_2300_mn
  • IMG_2302_mn
  • IMG_2306_mn
  • IMG_2307_mn

Nach einer launigen Rede über die gemeisterten Hürden des vergangenen Jahres und der diesjährigen Rekordbeteiligung, ging es dann gleich Schlag auf Schlag und es erfolgten die Ehrungen der Schützinnen und Schützen, die am Königsschießen und an den anderen Wettbewerben teilgenommen hatten:

Damenpokal

Den Pokal, der mit dem Luftgewehr ausgetragen wurde, gewann dieses Jahr diejenige, die diesen bereits letztes Jahr gewonnen hatte: Angelika Nolte.

  • IMG_2311_mn
  • IMG_2312_mn

Königsgefolge-Pokal

Als nächstes wurde der Königsgefolge-Pokal vergeben. An diesem Wettbewerb dürfen nur diejenigen teilnehmen, die im Jahr davor an den Festumzügen teilgenommen hatten. Mit dem KK-Gewehr wurde auf die normale Ringscheibe geschossen. Gewonnen hat: Andreas Seibt, der sichtlich überrascht war, dieses Jahr die höchste Ringzahl erreicht zu haben.
Überreicht wurde der Pokal dieses Jahr von Annabell Krämer, die mit ihrem Wagen bereits am Festumzug teilgenommen hatte.
  • IMG_2313_mn
  • IMG_2314_mn
  • IMG_2315_mn

Bürgermeisterpokal

Wie es sich für diesen Pokal gehört, wurde dieser von unserem Bürgermeister überreicht. Dieser Pokal wurde mit dem KK-Gewehr auf 50m auf eine Ringscheibe ausgeschossen. Gewonnen hat ihn dieses Jahr keine Unbekannte: Romy Spethmann, unsere bis dato amtierende Königin.
  • IMG_2316_mn
  • IMG_2317_mn

Jugendpokal

Der Jugendpokal wurde mit dem Luftgewehr ausgeschossen. Teilnehmen durften alle unsere Jugendlichen, unabhängig davon, wie lange sie schon im Verein sind und ob sie sonst Bogen oder Luftdruckwaffen schießen. Geschossen wird auf eine umgedrehte Glücksscheibe, so dass keiner der Jugendlichen vorher wissen konnte, ob er gewonnen haben dürfte.
Dieses Jahr gewonnen hat: Leo Seibt
  • IMG-20190908-WA0049_ks

Schülerpokal

Am Schülerpokal durften alle Vereinsmitglieder teilnehmen, die altersmäßig in der Schülerklasse schießen, wobei es unerheblich ist, ob das junge Vereinsmitglied selbst regelmäßig am Luftgewehrtraining teilnimmt. Geschossen wurde mit dem Luftgewehr auf eine Glücksscheibe. Gewonnen hat ihn dieses Jahr die Bogenschützin Lara Seibt. Damit konnte sie den Pokal quasi wieder mit nach Hause nehmen, da sie diesen bereits letztes Jahr gewonnen hatte.
  • IMG-20190908-WA0048_ks

Bogenpokal

Seit mittlerweile vier Jahren werden auch Bogenpokale ausgeschossen. Die Regeln sind dabei für alle drei Pokale identisch, allerdings mussten die Erwachsenen auf größere Distanz treffen.
Der Gewinner in diesem Jahr ist: Uwe Fuhlendorf
  • IMG_2319_mn
  • IMG_2320_mn

Jugend-Bogenpokal

Für den Jugend-Bogenpokal gelten die gleichen Regeln. Diese Wanderpokale können von allen Schützenkameradinnen und -kameraden gewonnen werden, denn die Teilnahme ist nicht auf unsere Bogensportler begrenzt. Und so kommt es, dass der Bogenpokal von einem Vereinskameraden gewonnen wurde, der normalerweise nur Luftgewehr schießt: Fabian Simshäuser.
  • IMG_2321_mn
  • IMG_2322_mn
  • IMG_2323_mn

Schüler-Bogenpokal

Last but not least wurde der Bogenpokal für die Schülerklasse geehrt. Dabei wurden die drei Pfeile auf eine Zielscheibe geschossen, die einen Teil eines Billard-Tisches mit Kugeln darstellte. Da die Nummern der Kugeln gewertet wurden, war es gar nicht so einfach für die Beteiligten. Dazu kommt noch die ungewohnte Entfernung.
Gewonnen - und damit zum dritten Mal in Folge - wurde er von unserem jüngsten Mitglied beim Bogenschießen: Alexander Nolte
  • IMG_2324_mn
  • IMG_2325_mn

Gästepokal

Beim traditionellen Königsfrühstück hatten die anwesenden Gäste wieder die Möglichkeit, auf die Gästemotivscheibe zu schießen - mit dem KK-Gewehr auf 50m. Auf diese Entfernung kann man in der Regel nicht mehr klar erkennen, welchen Punkt man im Motiv treffen soll.
Gewonnen hat dieses Jahr: Siegfried Griego von der SG Elmshorn. Unser Vereinsvorsitzende versuchte auch dieses Jahr die Gunst der Stunde zu nutzen, um ein neues Mitglied für unseren Verein zu gewinnen. Da Siegfried bereits Mitglied in einem anderen Schützenverein ist, dürften sich die Verhandlungen noch etwas hinziehen.
  • IMG_2327_mn
  • IMG_2328_mn
  • IMG_2329_mn
  • IMG_2330_mn

Nachdem die Pokale und Ehrenscheiben verliehen wurden, näherte sich der Abend dem Höhepunkt. Aber bevor die neuen Könige proklamiert werden konnten, mussten die bisherigen Würdenträger aus ihrem Amt entlassen werden. Dazu gehört das obligatorische Abtakeln, bei dem die Insignien zurückgegeben werden. Und wie bereits in den Jahren zuvor, bekam unser Vereinsvorstand Unterstützung von der Frau des Bürgermeisters, Ragna Köppl und auch Peter Lehnert half tatkräftig mit.

  • IMG_2331_mn
  • IMG_2332_mn

 

Die erste Ehrung in der “königsfreien Zeit” war die Übergabe der

Schwarzpulver Ehrenscheibe

Die Schwarzpulver Ehrenscheibe wird jedes Jahr im Anschluss an den Arbeitsdienst ausgeschossen. Mit einem Schwarzpulver-Gewehr wird auf 50m auf eine Motivscheibe geschossen, so dass die Teilnehmer gar nicht genau wissen, wie sie abgeschnitten haben. Die Überraschung folgt dann bei der Preisverleihung.
Dieses Jahr lag Diane Schlenter-Lison am dichtesten an der Markierung.

  • IMG-20190908-WA0035_ks
  • IMG_2333_mn

Heidekönig

Als erstes Ehrenamt wurde dann der neue Heidekönig erkoren. Und da in Quickborn und Umgebung nicht so viel Heidekraut wächst, bekam der Vorstand der guten alten Tradition folgend Unterstützung von unserem Partnerverein SV Unterlüß aus der Lüneburger Heide.
Dieses Jahr wurde Marcus Heuer in das Amt des Heidekönigs berufen. Leider war dieser nicht zur Verleihung erschienen, so dass es bei der Verlesung seines Namens blieb.

  • IMG_2338_mn

Jugendschützenkönig

Es folgte die Proklamation des Jugendschützenkönigs und seines Gefolges.
Traditionell erfolgt dieses in umgekehrter Reihenfolge, so dass der 2. Jugendritter als erstes ins neue Amt berufen wurde. Mit Bahne Schütze wurde dieser Posten wieder mit einer Person besetzt, die gerade eben erst aus dem Amt entlassen wurde, war er doch letztes Jahr 1. Jugendritter
Der 1. Jugendritter ist zwar auch ein alter Bekannter, aber neu im Amt: Fabian Simshäuser.
Unser diesjähriger Jugendschützenkönig ist jemand, der bisher noch nicht so in Erscheinung getreten ist. Der neue Jugendschützenkönig ist Malwin Junker, dessen Vater Günter aber allen ein Begriff sein dürfte.

  • IMG-20190908-WA0011_ks
  • IMG_2338_mn
  • IMG_2339_mn
  • IMG_2340_mn
  • IMG_2341_mn
  • IMG_2342_mn
  • IMG_2343_mn
  • IMG_2345_mn
  • IMG_2370_mn
  • IMG_2373_mn
  • z20190908_181507_as

Schützenkönig

Ragna Köppl übernahm wieder das Überreichen der Insignien.
Zunächst wurde auch hier der 2. Ritter ernannt. Dieses Amt bekleidet ab sofort Günter Junker, der im vorletzten Jahr bereits 2. Ritter der Königsrotte war und letztes Jahr als Heidekönig regierte.
Unterstützt wird er dabei vom 1. Ritter, zu dem dieses Jahr Jörg Lison ernannt wurde.
Danach kam die feierliche Ernennung des neuen Schützenkönigs, der uns nun bis zum nächsten Jahr vertreten wird. Wie bereits im letzten Jahr handelt es sich dabei um eine Frau.
Unsere neue Schützenkönigin ist:

Maren Krause

  • IMG-20190908-WA0004_ks
  • IMG_2349_mn
  • IMG_2350_mn
  • IMG_2351_mn
  • IMG_2352_mn
  • IMG_2355_mn
  • z20190908_181532_as

Und wie auch in all den Jahren zuvor, standen alle Kameraden, Gäste, Freunde und Verwandten im wahrsten Sinne des Wortes Schlange, um unserem neuen Dreigestirn, aber auch der Jugendkönigsrotte und anderen Pokalgewinnern zu gratulieren:

  • IMG_2356_mn
  • IMG_2357_mn
  • IMG_2359_mn
  • IMG_2360_mn
  • IMG_2361_mn
  • IMG_2362_mn
  • IMG_2364_mn
  • IMG_2365_mn

Und als sich dann später das Festzelt zu leeren begann, waren alle erschöpft, aber glücklich über den erfolgreichen Ausklang der Königsproklamation und der eine oder andere freute sich sichtlich über das neue Amt, welches er nun ein Jahr inne haben wird.

Wir wünschen allen Gewinnern, aber auch den Zweit- und Drittplatzierten
Herzlichen Glückwünsch!

  • IMG_2379_mn
  • IMG_2380_mn
  • IMG_2382_mn
  • IMG_2383_mn
  • IMG_2387_mn
  • IMG_2388_mn
  • IMG_2390_mn
  • IMG_2392_mn
  • IMG_2393_mn

 

Wir bedanken uns bei Martina Nünthel, die uns auch dieses Jahr wieder mit zahlreichen Fotos versorgt hat. Ebenso gilt unser Dank Katrin Simshäuser, die dieses Jahr das eine oder andere Foto beigesteuert hat.

Schieß- und Trainingszeiten

  • Mittwoch 18:30 - 20:00 Uhr (Jugend)
  • Donnerstag 17:00 - 22:00 Uhr
  • Freitag 17:00 - 21:00 Uhr (Vorderlader)
  • Samstag 14:00 - 17:00 Uhr
  • Samstag 14:00 - 17:00 Uhr (Bogen/im Freien)
  • Sonntag 10:00 - 12:00 Uhr

Schießstand

Kugelfang 1
25451 Quickborn
Tel.: (04106) 31 41

Nächste Termine

Keine Termine

Aktuelle Informationen