GK-Langwaffe

Neben den heutzutage gebräuchlichen Langwaffen gibt es im Wesentlichen zwei Arten, die in unserem Verein geschossen werden.

Unterhebelrepetierer (1.56/1.57)

(engl.: lever-action rifle) ist eine Schusswaffe, die durch einen Hebel unter dem Gewehrkolben durchgeladen wird. Dies war vor allem in Amerika eine gebräuchliche Form des Mehrladegewehres und ist aus vielen Westernfilmen bekannt. Hier tauchen so geschichtsträchtige Namen wie Winchester oder Henry auf.

In den Bereich Großkaliber fallen alle Repetiergewehre, die handelsübliche Geschosse im Kaliber von max. 11,63 mm (.45), aber größer als KK (.22) verschießen.
Die Sportordnung unterscheidet hier zwischen den Distanzen 50m (1.56) und 100m (1.57). Während die verwendeten Zielscheiben unterschiedlich sind, ist der Ablauf identisch:
Geschossen werden 40 Schuss, bestehend aus zwei Serien kniend á 10 Schuss und aus zwei Serien stehend á 10 Schuss.

Ordonnanzgewehr (1.58)

(französisch ordonnance ‚Befehl‘, ‚Anordnung‘) ist eine beim Militär offiziell eingeführte und an Soldaten als persönlicher Ausrüstungsgegenstand ausgegebene Waffe.
Das sportliche Schießen mit Ordonnanzwaffen, die bis einschließlich 31.12.1963 als Ordonnanzwaffen geführt wurden, kam erst in jüngerer Zeit auf.

Wie bei allen Disziplinen, bei denen Waffen gemäß historischem Vorbild Verwendung finden, obliegt der Nachweis der Originaltreue dem Schützen. Einzellader, Unterhebelrepetierer und Selbstlader sind in dieser Kategorie nicht zugelassen.
Geschossen wird auf 100m Entfernung insgesamt 40 Schuss, bestehend aus zwei Serien liegend à 10 Schuss und aus zwei Serien stehend à 10 Schuss.
Die Sportordnung des DSB legt dabei folgendes fest:
liegend freihändig und stehend freihändig, wobei im Liegendanschlag ein Gewehrriemen (Tragriemen), der mit beiden Enden an der Waffe befestigt sein muss, verwendet werden darf.

Sparte GK-Langwaffe

  • Klaus-Jürgen Bruhn

    Klaus-Jürgen Bruhn
    Spartenleiter

    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  • Michael Wekel

    Michael Wekel
    stellv. Spartenleiter

    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  • Benjamin Bugk

    Benjamin Bugk
    stellv. Spartenleiter

    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Schieß- und Trainingszeiten

  • Mittwoch 18:30 - 20:00 Uhr (Jugend)
  • Donnerstag 17:00 - 22:00 Uhr
  • Freitag 17:00 - 21:00 Uhr (Vorderlader)
  • Samstag 14:00 - 17:00 Uhr
  • Samstag 14:00 - 17:00 Uhr (Bogen)
  • Sonntag 10:00 - 12:00 Uhr

Schießstand

Kugelfang 1
25451 Quickborn
Tel.: (04106) 31 41

Nächste Termine

Di, 03. Oktober
Tag der Deutschen Einheit
Fr, 13. Oktober, 17:00 - 20:00
VM Perkussionsgewehr
Fr, 13. Oktober, 20:00 - 22:00
VM Perkussions-Dienstgewehr, 100m
Sa, 14. Oktober
Ausfall Bogentraining
Sa, 14. Oktober, 10:00 - 12:00
VM Unterhebel, 100m
Sa, 14. Oktober, 14:00 - 15:00
VM Unterhebel, 25m