Sportstätte

Anfänger und Gäste setzen sich bitte mit dem anwesenden Sportleiter in Verbindung.

Folgende Waffen können im Verein geschossen werden:

  • - Luftpistole, Luftgewehr
  • - Pistole/Revolver Kaliber .22lfB bis .45ACP
  • - Klein- und Großkalibergewehr
  • - Vorderladerwaffen
  • - Bogen

 

In unserem Verein steht Sicherheit an erster Stelle:

Ein grober Verstoß in Schützenkreisen ist es, unerlaubt eine fremde Waffe anzufassen. Nicht nur wegen der Sicherheit; ein ungebetenes Hantieren mit der eigenen Waffe sieht wohl niemand gern. Kritisch kann es bei mangelnder Disziplin dann werden, wenn zur Trefferaufnahme vorgegangen wird. Die Standaufsicht erteilt hierzu die Anordnung nach vollständiger Herstellung der Sicherheit.

Schützen, die nun erst mit dem Training beginnen wollen, warten mit dem Auspacken der Waffen solange, bis alle Schützen von der Trefferaufnahme zurückgekehrt sind! Ein Hantieren an der Schützenlinie, während andere Schützen ihre Ringe zählen, ist ein grober Verstoß gegen die Sicherheitsbestimmungen. Waffen sind so abzulegen, daß die Sicherheit sofort erkennbar ist!

Beispiel Kurzwaffenstand: Bei der Disziplin Kurzwaffe sähe es beispielsweise so aus, dass die Waffe entladen, das Magazin entnommen und der Verschluß geöffnet wird (bei Revolvern klappt der Schütze die Trommel auf). Danach wird die Waffe mit der Mündung Richtung Kugelfang abgelegt.

Bei Zuwiderhandlungen wird die Standaufsicht den Schützen des Standes verweisen!

Und diese Stände können genutzt werden:

Gewiss ein Schießstand der Superlative - denn hier werden mit den lautesten Sportgeräten die größten Löcher geschossen. Die Zielscheiben sind drehbar konzipiert, um den Duellmodus der Pistolendisziplinen zu ermöglichen.

Wenn man die Schützenhalle des Vereins betritt, fällt das Auge des Betrachters unwillkürlich auf die 50m-Gewehrstände.
Hier ist es möglich auf die 50m entfernten Ziele zu schießen, die mit Scheibenzuganlagen ausgestattet sind.

Auf diesem Stand warten Herausforderungen in Form von Zielen in 100 Metern Entfernung auf den Schützen.
Diese Halle ist mit 6 Ständen zu je 100m ausgestattet und ist für alle Kaliber bis 7800 Joule zugelassen (keine Flinten).

Wer glaubt, dass sich die meisten Schützen vom Pulverdampf und dem Knall des Schusses angezogen fühlen, muss enttäuscht werden - auch der Schießstand für Druckluftwaffen ist stark frequentiert.

Hinter dem Schützenhaus, direkt neben der 100m-Halle und eingerahmt von einem kleinen Wäldchen, befindet sich das Gelände für die Bogenschützen.
Ein Sport, der zumindest im Sommer an der frischen Luft ausgeübt wird, fördert nachweislich das Wohlbefinden.

Schießsport-Zentrum Quickborn

Kugelfang 1

25451 Quickborn

Tel.: (04106) 31 41

Schieß- und Trainingszeiten

  • Mittwoch 18:30 - 20:00 Uhr (Jugend)
  • Donnerstag 17:00 - 22:00 Uhr
  • Freitag 17:00 - 21:00 Uhr (Vorderlader)
  • Samstag 14:00 - 17:00 Uhr
  • Samstag 14:00 - 17:00 Uhr (Bogen)
  • Sonntag 10:00 - 12:00 Uhr

Schießstand

Kugelfang 1
25451 Quickborn
Tel.: (04106) 31 41

Nächste Termine

Di, 03. Oktober
Tag der Deutschen Einheit
Fr, 13. Oktober, 17:00 - 20:00
VM Perkussionsgewehr
Fr, 13. Oktober, 20:00 - 22:00
VM Perkussions-Dienstgewehr, 100m
Sa, 14. Oktober
Ausfall Bogentraining
Sa, 14. Oktober, 10:00 - 12:00
VM Unterhebel, 100m
Sa, 14. Oktober, 14:00 - 15:00
VM Unterhebel, 25m